For, indeed, the greatest glory of a building is not in its stones, nor in its gold. Its glory is in its age, and in that deep sense of voicefulness, of stern watching, of mysterious sympathy, nay, even of approval or condemnation, which we feel in walls that have long been washed by the passing waves of humanity...

(John Ruskin: The Lamp of Memory)

Für Synergien und Zusammenarbeit über die Grenzen hinweg

Die Initiatorinnen von Netzwerk Bau & Forschung sind unabhängig voneinander selbständig in Deutschland und der Schweiz tätig. Auf den nächsten Seiten informieren wir Sie über unsere Arbeitsangebote. Ausserdem präsentieren sich die Mitglieder von Netzwerkwerk Bau und Forschung mit ihren speziellen Seiten. Wir möchten damit ermöglichen, dass sich Kollegen unterschiedlicher Fachrichtungen beider Länder austauschen und gemeinsame Projekte planen können. Das Netzwerk möchte Ämtern, Denkmalpflegefachstellen und Architekten in der Schweiz und Deutschland bei der Suche nach spezialisierten Fachleuten oder der Zusammenstellung eines Teams Anregungen geben und Referenzen aufzeigen.

Wir sind nicht nur virtuell aktiv, besuchen Sie unsere Seiten  >>Netzwerkveranstaltungen und Aktuelles oder unsere Seite auf Facebook