Bleiben Sie gesund!

Wir wünschen allen Netzwerkern, Freunden und Kollegen in Corona-Zeiten eine robuste Gesundheit, Durchhaltevermögen und Kraft.
Wir werden, sofern der Alltag wieder normal laufen kann, im Herbst einen Workshop zur Putzherstellung mit Carmen Diehl organisieren. Bis dahin sind alle Kollegen des Netzwerks natürlich weiter tätig und stehen auch für Anfragen jederzeit zur Verfügung.

 

Inventarisation

Die Inventarisation ist eine Erfassung des Ist-Zustands von Ortschaften, Ensemblen und Einzelobjekten. Zudem dokumentiert sie den aktuellen Wissens- und Quellenbestand zu den untersuchten Objekten. Die Inventarisation bildet die Grundlage für Unterschutzstellungen und denkmalpflegerische oder bauliche Massnahmen. Die Bauuntersuchung als weiterführende Vertiefung in die Bau- oder Sozialgeschichte von Objekten und die Schutzwürdigkeitsgutachten bauen auf der Inventarisierung auf.

Netzwerker in der Inventarisation
Annina De Carli-Lanfranconi, Katharina Meier, Cornelia Marinowitz


Wir bieten mit unserem Team folgende Leistungen an:

  • Gemeindeinventare für Schutzverordnungen gemäss des Natur- und Heimatschutzgesetzes
  • Ensembleinventare (z. B. Industriekomplexe, Friedhöfe)
  • Einzelobjektinventare
  • Sammlungsinventare
  • Ausstattungsinventare
  • Inventarisation eines Quellenarchivs/Bauarchivs