Inventarisierung von Einzelgebäuden, Ensemblen und Ortschaften

Die Inventarisation steht am Anfang jeder denkmalpflegerischen oder baulichen Massnahme und beinhaltet die Erfassung des Bau- und Quellenbestandes von historischen Bauten und Anlagen sowie deren Bewertung.

Sie bildet die Basis für eine Unterschutzstellung von Einzelobjekten, Ensemble und Ortsbildern.

Als Grundlage für die Bauforschung liefert die Inventarisierung zudem wichtige Informationen zur Bau- und Sozialgeschichte.
 

Wir bieten in unserem Team folgende Leistungen an:

  • Raumbücher mit detaillierter Bestandsaufnahme
  • Quellenfoschung und Auswertung
  • Fotodokumentation
  • Erstellen von Datenbanken zur Inventarverwaltung (fileMaker)
  • Inventare von Ausstattungen
  • Gemeindeinventare
  • Ensembleinventare
  • Inventare von Industriekomplexen und Friedhöfen
  • Erstellen von Sammlungsinventaren

 

Anfragen richtigen Sie bitte an:

Annina De Carli-Lanfranconi oder Cornelia Marinowitz