Rückblick auf die Jahresveranstaltungen im Netzwerk 2014

Netzwerkveranstaltung März 2014

Freitag 14.03.2014 - "Das Dorfbachquartier in Schwyz – ein Nachruf". Aus gegebenem Anlass stellten wir Ihnen die Arbeiten der Archäologin Ulrike Gollnick, vom atelier d'archéologie médiévale in Moudon zur Dokumentation und Bergung von Bauteilen aus den Häusern vor dem Abbruch vor. Ulrike Gollnick hatte diese Abeiten im Auftrag des Amtes für Kultur ausgeführt und konnte Ihnen nun einen Einblick in ihre, in diesem Fall auch emotional schwierige Arbeit geben.

Die Veranstaltung fand wieder im Forum für Humanes Bauen, im Atelier Herfeld, in Stein am Rhein (CH) statt.

Netzwerkveranstaltungen Mai 2014

Samstag 24.05.2014 - "Gefahrenstoffe in der Restaurierung – zum Umgang mit Lösemitteln, Kontaminationen und Dekontaminationen". Zu diesem Thema organisierte in Berlin die Dipl.-Restauratorin Sara Buchheim in Zusammenarbeit mit dem VDR eine Veranstaltung.

Freitag 30.05.2014 Workshop "Dokumentationsfotografie in der Denkmalpflege und Restaurierung" in Stein am Rhein.

Aufgrund des grossen Interesses am Workshop im Mai 2013 konnten wir auch 2014 die Restauratoren Karin und Raymond Bunz aus Owingen wieder gewinnen. Sie gaben nochmals einen Einblick in das weite Feld der Dokumentationsfotografie. Sie konnten wieder spezielle Aufnahmetechniken wie UVA- oder Infrarot-Fotografie kennen lernen, konnten eigene Aufnahmen machen und nach Rücksprache auch eigene kleine Objekte mitbringen.

Netzwerkveranstaltung Oktober 2014

Donnerstag-Samstag 09.10. bis 11.10.2014 - Exkursion nach Bozen  "Fremd oder Eigen? Bozen und sein "italienisches" Erbe zwischen Adaption und Konfrontation". Das Hauptthema dieser Reise war die Bozener Neustadt, die wir mit der Journalistin und Architekturkritikerin Ira Diana Mazzoni entdecken durften. Dr. Waltraut Kofler-Engl, Abteilungsdirketorin des Amtes für Denkmalpflege in Bozen stellte uns als Gegenpart dazu die Johanneskapelle mit ihrem bemerkenswerten Wandmalereizyklus aus dem 14. Jh. vor.